Rahmenprogramm

vom 08.05. bis 27.05.2014


Ich will leben“ – Das Tagebuch der Lena Muchina

Gespräch mit der Übersetzerin Lena Gorelik, Frankfurt am Main, Lesung: Ingeborg Wolff

Termin: Donnerstag, 8. Mai 2014, 19.30 Uhr

Ort: Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, Genügsamkeitstraße

Eintritt: 5,00 Euro


Workshop: „Die Suche“ Möglichkeiten der Geschichtsvermittlung durch einen Comic

Leitung: Kristin Fischer

Termin: Samstag, 10. Mai 2014, 11.00-15.00 Uhr

Ort: Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, Genügsamkeitstraße

Anmeldungen unter: 0202-563.2843 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintritt frei


Das denkende Herz – Die Tagebücher von Etty Hillesum 1941-1943

Lesung mit der Schauspielerin An Kuohn

Termin: Sonntag, 11. Mai 2014, 18.00 Uhr

Ort: Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, Genügsamkeitstraße

Eintritt: 5,00 Euro


Fragwürdiger Triumphzug. Warum die Deutschen das „Tagebuch der Anne Frank“ so lieben

Vortrag von Dr. Stephan Scholz, Oldenburg

Termin: Dienstag, 13. Mai 2014, 19.30 Uhr

Ort: Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, Genügsamkeitstraße

Eintritt: 3,00 Euro

Eine Veranstaltung der GEW, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Stadtverband Wuppertal


Öffentliche Führung durch die Ausstellung für Erwachsene Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte

Leitung: Dr. Ulrike Schrader

Termin: Mittwoch, 14. Mai 2014, 19.30 Uhr Montag, 26. Mai 2014, 15.00 Uhr

Ort: Haus der Jugend Elberfeld, Bergstraße

Eintritt: 3,00 Euro


Was doch möglich war. Helfer und Retter im nationalsozialistischen Deutschland

Vortrag von Dr. Beate Kosmala, Berlin

Termin: Dienstag, 27. Mai 2014, 19.30 Uhr

Ort: Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, Genügsamkeitstraße

Eintritt: 3,00 Euro